Skip to main content

Alle News

Rückruf für Hyundai Ioniq und Kia Niro

Created by Autowerkstatt Kietz, Heidesee |

Wegen möglicher Brandgefahren rufen Hyundai und die Tochter Kia die (Plugin-)Hybridvarianten des Ioniq und Niro in die Werkstätten zurück.

Wegen möglicher Brandgefahren rufen Hyundai und die Tochter Kia die (Plugin-)Hybridvarianten des Ioniq und Niro in die Werkstätten zurück. Von den weltweit rund 44.000 betroffenen Niro-Fahrzeugen müsse in Deutschland etwa jedes Zehnte zurück in die Werkstatt.

Grund sei ein Problem mit der hydraulischen Kupplungsbetätigung, in deren Folge es zu Fehlfunktionen im Kupplungsstellantrieb kommen könne.

Nach Angaben beider Unternehmen seien bislang weder technische Ausfälle noch Unfälle bekannt. Betroffen vom Rückruf sind die Modelle, die von November 2016 und 20. September 2017 produziert wurden.

Für die Reparatur (sofern erforderlich) müssen Kunden bis zu etwa einer Stunde rechnen. Anschließend erfolgt ein Eintrag ins Serviceheft und ins Garantiesystem des Herstellers.