Skip to main content

Alle News

Zeitumstellung erhöht Unfallrisiko

Created by Kfz-Werkstatt Kietz, Heidesee | |   News

Auch in diesem Jahr wurden am letzten März-Wochenende die Uhren umgestellt - mit Folgen für die Verkehrssicherheit.

In der Nacht auf den 31. März war es wieder soweit – die Uhren wurden um eine Stunde vorgestellt. Vielen ist die Umstellung lästig. Doch dass sie auch zu erhöhtem Unfallrisiko führt, ist weniger bekannt. Dies jedenfalls zeigt eine Analyse eines österreichischen Versicherers.

Demnach sei die Gefahr, einen Autounfall zu verursachen, ist in den Tagen nach der Zeitumstellung um mehr als 11% Prozent höher, so eine Analyse der Wiener Städtischen Versicherung. Demnach ereigneten sich laut Statistik in den vergangenen zehn Jahren rund 2.100 Kfz-Unfälle mehr als vor der Zeitumstellung, teilt der Versicherer mit. So sei die Zeitverschiebung eine Art „Mini-Jetlag“, wirke auf den menschlichen Biorhythmus ein und erfordere laut Doris Wendler, Vorstandsdirektorin der Wiener Städtischen, insbesondere in den Morgenstunden mehr Aufmerksamkeit.