Skip to main content

Alle News

Kfz-Versicherung: Vergleichen lohnt dieses Jahr besonders

Created by Autowerkstatt Kietz, Gräbendorf |

Ein Vergleich der Kfz-Versicherung vor dem Wechsel-Stichtag am 30. November lohnt dieses Jahr wegen des geringen Verkehrsaufkommens und günstiger Tarife besonders.

Am 30. November ist Stichtag für den Wechsel der Kfz-Versicherung. In diesem Jahr könnte es sich besonders lohnen, aktiv zu werden. Das Internet-Vergleichsportal Check24 hat unlängst den Durchschnittpreis für eine Kfz-Versicherung mit 303 Euro errechnet – das sind zehn Prozent weniger als im Juli (337 Euro) und auch im Vorjahresvergleich geringer.

Schuld ist die Corona-Pandemie. Da in Zeiten von „Lockdown“, Ausgangs- und Reisebeschränkungen viele Autos in der Garage blieben, sank mit dem Verkehrsaufkommen auch die Zahl der Unfälle. Und zwar um rund 16 Prozent. Gleichzeitig reduzierten sich die Zahlungsleistungen der Versicherungen wegen steigender Ersatzteil- und Reparaturpreise aber nur unterdurchschnittlich um gut neun Prozent. Dr. Tobias Stuber vom Vergleichsportal Check24 vermutet, dass sich diese Entwicklung fortsetzt und der Kfz-Haftpflichtbeitrag in diesem Jahr sogar weiter sinkt als im Vorjahr.

Kfz-Versicherungs-Rückerstattung wegen Corona?

Nach Berechnungen der Versicherungswirtschaft könnten die Kfz-Versicherer im Corona-Jahr 2020 einen Überschuss von 2,2 Mrd. Euro erzielen. Manche Versicherer erwägen, den Kostenvorteil an ihre Kunden weiterzugeben und einen Teil der Beiträge unkompliziert als Gutschrift oder Verrechnung mit der kommenden Beitragsrechnung zurückzuerstatten. Allerdings bekommt nur derjenige Versicherte Beiträge von der Versicherung zurück, der seinem Kfz-Versicherer treu bleibt. Es lohnt sich daher in diesem Jahr besonders genau hinzuschauen, ob sich ein Wechsel der Kfz-Versicherung lohnt.

Ab dem kommenden Jahr rechnen Experten wieder mit einer Normalisierung des Schadensaufkommens – und auf lange Sicht mit auch wieder eher mit stabilen Beiträgen.