Skip to main content

Neues rund ums Auto

Volkswagen glänzt in allen Sparten

Created by kietz.de |

Krise? Welche Krise? Zumindest der Wolfburger Autokonzern Volkswagen spürte im ersten Halbjahr 2010 nichts von einer Krise der Branche. Im Gegenteil: Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum lieferte VW 16 Prozent mehr Fahrzeuge aus (3,6 Mio. Einheiten) und steigerte damit den Anteil am Weltmarkt auf 11,7 Prozent. Gleichzeitig stieg der Umsatz um knapp 21% auf 61,8 Mrd. Euro und das Ergebnis vor Steuern um mehr als das Dreifache – auf 2,6 Mrd. Euro.

Der Wachstumskurs zieht sich durch alle Marken des Hauses. Die Auslieferungen der Marke Volkswagen stiegen um 17,5% und Audi erreichte ein Plus von 16,4%. Die Marke Skoda steigerte den Absatz um 13,7 und Seat um fast 18%. Den prozentual größten Zuwachs verbuchte die Nutzfahrzeugmarke Scania: +37%.
Auch mit Finanzierungen von Fahrzeugen verdienten die Wolfsburger gutes Geld. 362 Mio. Euro beträgt das operative Ergebnis in der Sparte Finanzdienstleistungen.