Skip to main content

Neues rund ums Auto

Toyota und Nissan weiten Airbag-Rückruf aus

Created by Autowerkstatt Kietz, Heidesee |

Die beiden größten japanischen Autohersteller Toyota und Nissan rufen wegen möglicher Probleme mit dem Airbag mehr als 3 Mio. weitere Autos in die Werkstätten zurück. Bei Toyota sind es weitere 2,86 Mio. Fahrzeuge, davon in Europa 1,73 Mio. Kfz. Bei Nissan beläuft sich die Zahl der mutmaßlich defekten Autos auf fast 200.000.

Wie Toyota mitteilte, seien 24 Modelle betroffen, die zwischen April 2003 und Dezember 2008 produziert wurden.

Autofahrer sollte dem Rückruf in jedem Fall folgen, denn die Airbags können im schlimmsten Fall platzen und heiße Metallteile die Insassen schwer verletzen. Inzwischen werden sogar acht Todesfälle und mehr als hundert Verletzte mit dem Airbag-Problem in Verbindung gebracht.

Mit insgesamt 34 Mio. betroffenen Fahrzeugen führt das Airbagproblem zur größten Rückrufaktion in der Geschichte des Automobils.