Skip to main content

Neues rund ums Auto

Toyota verabschiedet sich vom Diesel

Created by Autowerkstatt Kietz (Heidesee) |

Toyota will in Europa keine Diesel-Pkw mehr verkaufen. Bereits in diesem Jahr soll die Auslaufphase beginnen.

Toyota will in Europa keine Diesel-Pkw mehr verkaufen. Bereits in diesem Jahr soll die Auslaufphase beginnen. Johan van Zyl, Präsident von Toyota Motor Europe, sagte am Rande des in dieser Woche beginnenden Autosalons in Genf, „wir werden keine neue Dieseltechnik mehr für Pkw entwickeln.“ Stattdessen setzt der weltweit drittgrößte Autobauer auf Hybridtechnik.

Toyota verkaufte zuletzt nur noch rund 15 Prozent der Fahrzeuge in Europa mit Dieselantrieb. Sechs Jahre zuvor betrug der Anteil noch das Doppelte. Spiegelbildlich zum sinkenden Diesel-Anteil steigen die Hybrid-Verkäufe der Japaner.

Unter Branchenbeobachtern gelten die Japaner als Profiteure des unter „Diesel-Gate“ bekannt gewordenen Diesel-Skandals aus dem Jahr 2015. So kam Toyota bei den Verkäufen in Europa in 2017 um 14 Prozent voran – mehr als vier Mal so stark wie das Marktwachstum von kaum vier Prozent. Vorneweg fuhren dabei die Hybridmodelle, die sich mit einem Zuwachs von 45 Prozent in Europa an die Spitze setzten.

Toyota hat mit Hybridmodellen bereits eine lange Tradition. Vor 20 Jahren brachte das Unternehmen mit dem Toyota Prius das erste Hybrid-Modell in Großserie auf den Markt. Da Hybrid-Fahrzeuge sowohl mit Elektro-Motor als auch Otto-oder Dieselmotor ausgestattet sind, gelten sie als Brückentechnologie und Vorstufe zu rein elektrisch betriebenen Fahrzeugen. Anders im Bereich der Nutzfahrzeuge. Hier werde Toyota auch künftig Diesel-Modelle anbieten. Dies gelte auch für Geländewagen.