Skip to main content

Neues rund ums Auto

Autos mit alternativen Antrieben stehen hoch im Kurs

Created by Kfz Werkstatt Kietz, Heidesee |

Autokäufer können in Deutschland aktuell aus 150 Elektrofahrzeugen von fast drei Dutzend Herstellern wählen. Einer von zwanzig Neuwagen ist inzwischen mit einem Elektro-, Hybrid-, Flüssiggas- oder Erdgasantrieb ausgestattet.

Autokäufer können in Deutschland aktuell aus 150 Elektrofahrzeugen von fast drei Dutzend Herstellern wählen. Zwar steht der klassische Benziner in der Gunst der Käufer weiter oben und fällt der Diesel durch „Diesel-Gate“ weiter zurück.

Doch einer von zwanzig Neuwagen ist inzwischen mit einem Elektro-, Hybrid-, Flüssiggas- oder Erdgasantrieb ausgestattet. Deren Marktanteil stieg im ersten Quartal 2018 im Vergleich zum Vorjahr von 2,8 auf 4,7 Prozent. Im April beschleunigte sich der Aufwärtstrend auf nunmehr 5,3 Prozent, wobei nach Angaben der bundeseigenen Deutschen Energie-Agentur (Dena) auch der Markt für alternative Antriebe deutlich stärker wachse. Die größten Zuwächse gebe es bei Elektroautos und Plug-In-Hybriden.

Abgesetzt wurden demnach im April rund 314.000 Neuwagen – ein Plus von 8% zum Vorjahr. Von den Neuwagen entfielen nach Angaben des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) rund 62 Prozent auf Benziner, ein gutes Drittel auf Dieselfahrzeuge.