Skip to main content

Neues rund ums Auto

Neue Kfz-Steuer - günstig für Erdgasautos?

Created by Torsten Kietz |

Noch gut vier Monate, dann ist es so weit: Zum 1. Juli soll die Kfz-Steuer in eine Kohlendioxid-Steuer umgewandelt werden. Ein Profiteur der neuen CO2-Steuer könnten nach Ansicht des ADAC Halter von mit Erdgas als Kraftstoff betriebenen Fahrzeugen sein. Diese Pkw emittieren rund 20 Prozent weniger CO2 als vergleichbare Benzinfahrzeuge. Der Trägerkreis Erdgasfahrzeuge beim Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hat Beispiele durchgerechnet. Demnach kostet der VW Touran EcoFuel gegenüber einem Benziner 70 Euro weniger und gegenüber dem Diesel-Modell 146,50 Euro weniger Steuern pro Jahr. Zweites Beispiel: der Opel Zafira CNG Turbo. Halter dieses Wagens können mit Steuer-Einsparungen von 176 Euro bzw. 258 Euro rechnen. Wer einen Opel Zafira CNG sein eigen nennt, zahlt 62 Euro bzw. 157,50 Euro weniger Kfz-Steuer. Und beim Fiat Grande Punto Natural Power beträgt die Ersparnis an Kfz-Steuer 38 Euro als bei einem korrespondierenden Benziner bzw. 95,50 Euro im Vergleich zu einem Diesel-Pkw.